Histogramm in Lightroom

5 Lightroom Tipps die jeder kennen sollte

Hallo,

es ist nun wieder etwas Zeit vergangen seit meinem letzten Beitrag hier. Nach meinem Sommerurlaub war irgednwie sofort wieder so viel Action angesagt, da kam ich einfach nicht dazu einen neuen Beitrag zu schreiben. Um ehrlich zu sein, wusste ich auch nicht so recht was ich schreiben sollte. Ich habe immer ein paar Ideen, doch dann frage ich mich immer ob das für andere interessant ist. Dann verwerfe ich es wieder und es fängt wieder von Vorne an…aber das ist ein anders Thema.

In letzter Zeit gibt es einige Fragen zu Lightroom und meine Lightroom Presets werden immer besser angenommen. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt mal ein paar Tipps für den Umgang mit Lightroom zu geben. Zu den Tipps möchte ich auch in nächster Zeit noch Videos aufnehmen. Dann kann ich es direkt in Lightroom zeigen. Das ist manchmal besser als 1000 Worte. Also dann fangen wir mal an.

Licht ausschalten

Um ein Bild gut beurteilen zu können schalte ich alles drumherum ab. Ich schalte einfach das Licht aus. Mit der L-Taste werden beim ersten Drücken alles abgedunkelt und beim zweiten Drücken alles ausgeblendet. Dann sieht man nur noch das Bild auf dem Bildschirm. Selbst andere Programme und die Taskleiste werden ausgeblendet. Wem das noch nicht reicht, kann mit der F-Taste das Bild auf dem ganzen Bildschirm anzeigen lassen. Ich finde das extrem hilfreich um ein Bild zu beurteilen.

Solo Mode

In Lightroom im Entwickelnmodus kann man die verscheidenen Reiter auf der rechten Seite öffnen und schließen. Wenn man alle geöffnet hat kann es durchaus etwas unübersichtlich werden. Aber jedesmal die Reiter wieder zu schließen ist ja auch lästig. Um das ganze zu vereinfachen gibt es den Solomodus. Mit rechter Maustaste auf z.B. „Grundeinstellungen“ kann man diesen Modus aktivieren. Jetzt bleibt immer nur der Reiter geöffnet, den man ausgewählt hat. Alle anderen werden automatisch geschlossen.

Die Tastaturbefehle einblenden lassen

Wenn man die Taststurbefehle in Lightroom kennt kann man deutlich schneller arbeiten. Allerdings gibt es ja eine ganze Menge davon, außerdem ändern sich die Tastaturbefehle je nach Modus. Mit „STRG“ + < kann man sich die Tastaturbefehle je nach Modus anzeigen lassen. Beim Mac ist es entsprechend „CMD“ + <.

Die „alt“-Taste

Über die „alt“-Taste kann man einen eigenen Beitrag verfassen. Deshalb halte ich mich hier kurz. Bei vielen Reglern und Einstellungen kann man eine andere Darstellung bewirken wenn die „alt“-Taste gedrückt wird. Z.B. kann durch das Drücken der „alt“-Taste die verschiedenen Einstellungen (z.B. Tonwerte) zurückgesetzt werden. Probiert einfach mal die Taste aus…

Die Farben direkt im Bild ändern

Mit den Farbreglern in Lightroom kann man den Farbton, die Sättigung oder die Luminanz im Bild ändern. Möchte man eine bestimmte Stelle im Bild ändern ist es nicht so einfach. Z.B. die Hautfarbe besteht nicht nur aus dem Orangeton alleine, sondern ist noch mit anderen Farben gemixt. Aber auch dafür gibt es einen Trick in Lightroom. Oben link bei den Reglern findet ihr ein kleines Symbol. Wenn man dort drauf klickt kann man im Bild direkt die Farben auswählen. Um die Farbe dann zu ändern muss man ainfach nach oben oder unten gehen mit der Maus.

farbregler-lightroom

Ich hoffe die 5 Tipps helfen euch weiter mit dem Umgang mit Lightroom. Wenn ihr auch noch Tipps oder Tricks kennt, schreibt sie doch mal in die Kommentare. Ich würde mich freuen.

Wie gesagt, werde ich versuchen in der nächsten Zeit zu diesen Tipps einige Videos aufzunehmen.

Wenn es euch gefallen hat lasst mal einen Daumen da.

 

1 Antwort
  1. Marc Stanies
    Marc Stanies says:

    Hallo Nils, vielen Dank für Deine Lightroom-Tipps… Nachdem Du mir geraten hast dieses Programm zu nutzen, fange ich langsam an mich damit zu beschäftigen. Viele Grüße aus Soest und einen schönen Abend noch! Marc

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.