BeitrÀge

Kamerarucksack

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Hallo,

heute möchte ich von den KamerarucksÀcken von Amazons Eigenmarke berichten. Ja, richtig gehört Amazon bietet eigene KamerarucksÀcke an. Diese laufen unter dem Amazonbasic Programm.

Es gibt zwei RucksĂ€cke fĂŒr Kameras. Einen kleinen (29,2 x 18,3 x 39,6 cm) und einen großen (40 x 30 x 50 cm). Der große ist anscheinend noch nicht so lange im Programm, das hatte ich irgendwo gelesen. Ich habe mir beide zum Vergleich bestellt, weil ich nicht wusste was die richtige GrĂ¶ĂŸe fĂŒr mich ist.

Da es sehr viele verschiedene RucksĂ€cke auf dem Markt gibt weiß man nicht so recht welchen man nehmen soll. Deshalb habe ich mir gedacht ich schreibe was zu diesen beiden Modellen. Die beiden sind wirklich gĂŒnstig zu haben und dabei noch gut verarbeitet wie ich meine.

Der große Kamerarucksack: AmazonBasics Rucksack fĂŒr DSLRs / Laptops (graues Innenfutter)

Bei dieser Variante war besonders die Möglichkeit mein Notebook zu verstauen, wenn es mal auf lĂ€ngere Reise geht. Ich habe einen 17 Zoll Notebook, dieser passt in das Fach rein. Aber man muss schon etwas drĂŒcken damit der Reißverschluss noch zu geht.

Die Verarbeitung bei diesem Kamerarucksack finde ich ordentlich. Im Inneren ist genug Platz um meine AusrĂŒcszung zu verstauen. ZusĂ€tzlich ist an jeder Seite noch einer kleine Tasche und im vorderen Teil ist auch nochmal eine Tasche mit Reißverschluss. Die Teiler im Inneren kann man seiner AusrĂŒstung anpassen, aber das ist Standard wie ich meine. Was ich noch besonders gut finde ist der mitgelieferte Regenschutz, das ist nicht selbstverstĂ€ndlich.

Das RĂŒckenpolster ist sehr angenehm am RĂŒcken und drĂŒckt nicht (zumindestens bei mir). Auf Brusthöhe kann man die Gurte befestigen, damit sie nicht von den Schultern rutschen. Was ich besonders gut finde ist der HĂŒftgurt. So wackelt wirklich nichts mehr auf einer Tour. Wenn man die Gurte eingestellt hat, sitzt der Rucksack wirklich gut. Das konnte ich bereits auf zwei kleinen Touren testen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_gallery type=”image_grid” interval=”3″ images=”629,625,626,617,601,602,624″ onclick=”link_image” custom_links_target=”_self” title=”Bilder vom großen Kamerarucksack”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Der kleine Kamerarucksack: AmazonBasics SLR-Kamerarucksack fĂŒr Spiegelreflexkameras und Zubehör schwarz

Auch dieser Rucksack ist super verarbeitet und bietet fĂŒr die GrĂ¶ĂŸe viele FĂ€che zum verstauen. Auch hier kann man an der Seite ein Stativ befestigen. Allerdings sollte man ein kleines kompaktes nehmen, denn sonst sieht das schnell komisch aus.

Bei diesem Kamerarucksack ist eine Reißverschlusstasche an der Vorderseite und zwei weitere im Inneren. Die Teiler im Inneren kann man ganz nach seinen AnsprĂŒchen verstellen. Ich wĂŒrde sagen man bekommt locker eine DSLR rein und 3-4 weitere Objektive. Je nachdem wie groß die sind.

Im Vergleich zu dem grĂ¶ĂŸeren Kamerarucksack wirkt er aber ziemlich klein. Alleine ist das gar nicht so schlimm. Wenn man nicht sein ganzes Equipment mitschleppen will oder man nicht so viel hat ist dieser Rucksack ideal. Ziemlich kompakt aber trotzdem viel Platz.

Ich habe mich ĂŒbrigens fĂŒr den großen Kamerarucksack entschieden, weil ich mein Equipment gerne immer dabei haben möchte. Aber das ist ja Ansichtssache. Ich hoffe mit diesem Beitrag konnte ich euch bei der Wahl etwas helfen.

Schönen Gruß[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_gallery type=”image_grid” interval=”3″ images=”628,627,614,612,611,609″ onclick=”link_image” custom_links_target=”_self” title=”Bilder vom kleinen Kamerarucksack”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_single_image image=”608″ border_color=”grey” img_link_target=”_self” title=”Im GrĂ¶ĂŸenvergleich”][/vc_column][/vc_row]